Gewerkschaften

Hartz IV war gestern – wir brauchen eine neue Grundsicherung

„Die Zeit ist über Harz IV hinweggegangen.“ Mit diesen Worten hat der grüne Parteichef Robert Habeck eine Debatte ins Rollen gebracht. Klar ist, wir müssen Hartz IV überwinden und eine neue Form einer armutsfesten Absicherung finden. Denn das System Hartz passt nicht mehr in unsere Zeit. Dieser Position schließt sich GewerkschaftsGrün voll und ganz an.

Weiterlesen »

IG BAU zeigt klare Kante gegen Rechts

GewerkschaftsGrün begrüßt die IG BAU-Grundsätze gegen Rechts. Denn die IG BAU übernimmt mit diesem Beschluss gesellschaftliche Verantwortung. Sie setzt sich für Respekt, Vielfalt und für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen aller Beschäftigten ein. Sie stellt sich entschlossen einer Politik der Abschottung, Ausgrenzung und Kriminalisierung von Geflüchteten entgegen und macht deutlich „Rassismus tötet“. Sie bekämpft Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus und stellt sich der AfD auf den Straßen und in den Betrieben in den Weg.

Weiterlesen »

Bundesvorstand von GewerkschaftsGrün

Bei der letzten Jahrestagung wurde Heiko Glawe als Sprecher und Beate Müller-Gemmeke MdB als Sprecherin von GewerkschaftsGrün gewählt. Beisitzerin ist zukünftig Yvonne Marchewitz und Joschua Konrad ist Beisitzer.

Weiterlesen »

FAIRSTEHT Schöpfungstag

Am 22.9.18 beim BRAUNSCHWEIG FAIRSTEHT Schöpfungstag zum Thema Arbeit war GewerkschaftsGrün Braunschweig das erste Mal mit einem eigenem Stand dabei.

Weiterlesen »

Alternativer Wohngipfel und Demo: Starke Beteiligung von GRÜNEN und Gewerkschaften

2.500 Menschen demonstrierten in Berlin am Freitag, 21.09., (mittags) für bezahlbaren Wohnraum. Die Demo fand zeitgleich zum Wohngipfel der Bundesregierung am Kanzler*innenamt statt. Am Vortag hatten bereits 250 Teilnehmer*innen auf Einladung eines breiten Bündnisses – bestehend aus dem DGB, Deutscher Mieterbund (DMB), dem paritätischen Gesamtverband, Sozialverband VdK, der BAG Wohnungslosenhilfe und dem Bündnis #Mietenwahnsinn zu einem Alternativen Wohngipfel eingeladen.

Weiterlesen »

Bedingsloses Grundeinkommen als Alternative zu Hartz IV ?

Osnabrück – Inwieweit kann ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) Hartz-IV-Ungerechtigkeiten beseitigen helfen? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Diskussion der GewerkschaftsGrünen Niedersachsen-Bremen mit 30 Teilnehmenden im Osnabrücker DGB-Haus.

Weiterlesen »

Auftakt der Initiative für Respekt, Anstand und Fairness bei der T-Mobile US

T-Mobile US, an der die Deutsche Telekom AG zwei Drittel der Anteile hält, ist gewerkschaftsfeindlich und übt heftig Druck auf die Beschäftigten aus, wenn sie sich gewerkschaftlich organisieren wollen. Der Konzernbetriebsrat hat nun eine Initiative in Lebens gerufen, mit der ein Neutralitätsabkommens gefordert wird. Die Telekom muss aktiv werden. Das unterstützt die Sprecherin von GewerkschaftsGrün, Beate Müller-Gemmeke. Sie war auf der Auftaktveranstaltung mit dabei.

Weiterlesen »

GewerkschaftsGrün steht an der Seite des DGB Südosthessen

Unsere Alternative heißt Solidarität! GewerkschaftsGrün erklärt sich solidarisch mit dem DGB in Hanau. Wir verurteilen die Angriffe der AfD auf Hanauer Gewerkschafter und wie die AfD falsche Fakten schafft und damit die Gesellschaft spaltet. Eine Partei, die zu Protesten vor Gewerkschaftshäusern aufruft, hat kein Interesse an starken Gewerkschaften. Der Angriff auf den Hanauer DGB ist auch ein Angriff auf uns.

Weiterlesen »