prekäre Arbeit

Weniger Kontrollen – trotz Mindestlohn

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Betriebe kontrolliert als im Jahr 2014. Das geht aus einer Kleinen Anfrage hervor, die die Sprecherin von GewerkschaftsGrün und Bundestagsabgeordnete, Beate…

Weiterlesen »

Gesetzesentwurf zu Werkverträgen wird Mogelpackung

Das geplante Gesetz aus dem Hause Nahles wird endgültig zu einer Mogelpackung, erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin von GewerkschaftsGrün. So sollen jetzt die Kriterien entschärft werden, die Werkverträge klar von Leiharbeit…

Weiterlesen »

Leiharbeit und Werkverträge: Reform ist unverzichtbar!

Zu den Verrenkungen, die die CSU veranstaltet, um die anstehende Reform von Werkverträgen und Leiharbeit zu verhindern, erklären Beate Müller-Gemmeke und Wolfgang Stather, Sprecherteam von GewerkschaftsGrün: Die CSU erfindet immer…

Weiterlesen »

Kettenbefristungen und sachgrundlose Befristung abschaffen

In der Parlamentsdebatte im Deutschen Bundestag hat Beate Müller-Gemmeke, Sprechrin von GewerkschaftsGrün und Bundestagsabgeordnete, deutlich gemacht, dass endlich etwas bei der Befristung von Arbeitsverhältnissen passieren muss.  Es könne nicht sein,…

Weiterlesen »

GewerkschaftsGrün schreibt dem Post-Vorstand

Das Verhalten der Deutschen Post im aktuellen Tarifkonflikt ist äußerst problematisch und kann nicht weiter hingenommen werden. Tarifflucht in einen schlechteren Tarifvertrag, während weiter satte Gewinne verbucht werden, und die…

Weiterlesen »

Bundesregierung muss Einfluss auf Post-Vorstand nehmen

Die Deutsche Post AG scheint jeglichen Anstand verloren zu haben, indem sie auf fragwürdige Weise versucht, aus dem Haustarif zu fliehen. Deshalb muss sich die Bundesregierung als Anteilseigner endlich einmischen….

Weiterlesen »