Positionen

Kleine Anfrage – Große Lücke beim Arbeitsschutz

Es sieht nicht gut aus beim Arbeitsschutz. Es gibt zu wenig Aufsichtspersonal, zu wenige Besichtigungen und obwohl der Stress in der Arbeitswelt immer weiter zunimmt, werden dabei die psychischen Belastungen nur unzureichend berücksichtigt. Und auch bei den Betrieben sieht es nicht gut aus, denn gerademal die Hälfte führt Gefährdungsbeurteilungen durch.

Weiterlesen »

Mindestlohn konsequent durchsetzen

Zur Studie der Hans-Böckler-Stiftung, laut der 2,7 Millionen Menschen im Jahr 2016 der gesetzliche Mindestlohn vorenthalten wurde, erklärt Beate Müller-Gemmeke MdB und Sprecherin für GewerkschaftsGrün: Die Bundesregierung darf die Fakten…

Weiterlesen »

Klare Regelungen, damit mobiles Arbeiten nicht ausufert

Zu der neuen Untersuchung der Hans-Böckler-Stiftung zum mobilen Arbeiten und zur Arbeit im Home-Office erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin von GewerkschaftsGrün: Mobiles Arbeiten bietet viele Chancen für Beschäftigte. Es schafft mehr…

Weiterlesen »

Arbeit muss vor Armut schützen

Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung hat sich die Erwerbsarmut in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Dazu erklären Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte, und Wolfgang Strengmann-Kuhn, Sprecher für Sozialpolitik:…

Weiterlesen »

Sachgrundlose Befristung endlich abschaffen

Zur Zunahme der befristeten Beschäftigungsverhältnisse erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin von GewerkschaftsGrün: Handeln ist dringend erforderlich. Das zeigen die neuen Zahlen zur Entwicklung der befristeten Beschäftigungsverhältnisse. Arbeit ist heute häufig unsicher….

Weiterlesen »

Weniger Kontrollen – trotz Mindestlohn

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Betriebe kontrolliert als im Jahr 2014. Das geht aus einer Kleinen Anfrage hervor, die die Sprecherin von GewerkschaftsGrün und Bundestagsabgeordnete, Beate…

Weiterlesen »

Gesetzesentwurf zu Werkverträgen wird Mogelpackung

Das geplante Gesetz aus dem Hause Nahles wird endgültig zu einer Mogelpackung, erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin von GewerkschaftsGrün. So sollen jetzt die Kriterien entschärft werden, die Werkverträge klar von Leiharbeit…

Weiterlesen »